Datenschutz­erklärung

1. Name und Kontakt­da­ten des für die Verar­bei­tung Verant­wort­li­chen sowie des betrieb­li­chen Datenschutzbeauftragten

Diese Daten­schutz-Infor­ma­ti­on gilt für die Daten­ver­ar­bei­tung durch:

Verant­wort­li­cher:
BLF RECHTSANWÄLTE – DR. BILIR & PARTNER mbB
Fried­rich­stra­ße 45
D‑70174 Stutt­gart

Anschrift: Fried­rich­stra­ße 45, D‑70174 Stutt­gart
Telefon: +49 (0) 711 553239–0
Telefax: +49 (0) 711 553239–11
E‑Mail: info@blf-partner.de

Der betrieb­li­che Daten­schutz­be­auf­trag­te von BLF RECHTSANWÄLTE ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Dr. Bilir, bezie­hungs­wei­se unter bilir@blf-partner.de erreichbar.

2. Erhebung und Speiche­rung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten sowie Art und Zweck von deren Verwen­dung
Die Berufs­trä­ger sind als Rechts­an­wäl­te zugelas­sen und Mitglied bei der Rechts­an­walts­kam­mer Stutt­gart, König­stra­ße 14, 70173 Stutt­gart, deren Aufsicht sie auch unterliegen.

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufru­fen unserer Website www.blf-partner.de werden durch den auf Ihrem Endge­rät zum Einsatz kommen­den Browser automa­tisch Infor­ma­tio­nen an den Server unserer Website gesen­det. Diese Infor­ma­tio­nen werden tempo­rär in einem sog. Logfile gespei­chert. Folgen­de Infor­ma­tio­nen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automa­ti­sier­ten Löschung gespeichert:

  • IP-Adres­se des anfra­gen­den Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgeru­fe­nen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Refer­rer-URL)
  • verwen­de­ter Browser und ggf. das Betriebs­sys­tem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers)

Die genann­ten Daten werden durch uns zu folgen­den Zwecken verarbeitet:

  • Gewähr­leis­tung eines reibungs­lo­sen Verbin­dungs­auf­baus der Website
  • Gewähr­leis­tung einer komfor­ta­blen Nutzung unserer Website
  • Auswer­tung der System­si­cher­heit und ‑stabi­li­tät sowie­zu weite­ren adminis­tra­ti­ven Zwecken

Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se folgt aus oben aufge­lis­te­ten Zwecken zur Daten­er­he­bung. In keinem Fall verwen­den wir die erhobe­nen Daten zu dem Zweck, Rückschlüs­se auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analy­se­diens­te ein. Nähere Erläu­te­run­gen dazu erhal­ten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Anmel­dung für unseren Newslet­ter
Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrück­lich einge­wil­ligt haben, verwen­den wir Ihre E‑Mail-Adres­se dafür, Ihnen regel­mä­ßig unseren Newslet­ter zu übersen­den. Für den Empfang des Newslet­ters ist die Angabe einer E‑Mail-Adres­se ausreichend.

Die Abmel­dung ist jeder­zeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newslet­ters. Alter­na­tiv können Sie Ihren Abmel­de­wunsch gerne auch jeder­zeit an info@blf-partner.de per Mail senden.

c) Bei Nutzung unseres Kontakt­for­mu­lars
Bei Fragen jegli­cher Art bieten wir Ihnen die Möglich­keit, mit uns über ein auf der Website bereit­ge­stell­tes Formu­lar Kontakt aufzu­neh­men. Dabei ist die Angabe einer gülti­gen E‑Mail-Adres­se erfor­der­lich, damit wir wissen, von wem die Anfra­ge stammt und um diese beant­wor­ten zu können. Weite­re Angaben können freiwil­lig getätigt werden.

Die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwecke der Kontakt­auf­nah­me mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grund­la­ge Ihrer freiwil­lig erteil­ten Einwil­li­gung. Die für die Benut­zung des Kontakt­for­mu­lars von uns erhobe­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden nach Erledi­gung der von Ihnen gestell­ten Anfra­ge automa­tisch gelöscht.

3. Weiter­ga­be von Daten
Eine Übermitt­lung Ihrer persön­li­chen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgen­den aufge­führ­ten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persön­li­chen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrück­li­che Einwil­li­gung dazu erteilt haben,
  • die Weiter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annah­me besteht, dass Sie ein überwie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weiter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­li­che Verpflich­tung besteht, sowie
  • dies gesetz­lich zuläs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Vertrags­ver­hält­nis­sen mit Ihnen erfor­der­lich ist.

4. Cookies
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Datei­en, die Ihr Browser automa­tisch erstellt und die auf Ihrem Endge­rät (Laptop, Tablet, Smart­pho­ne o.ä.) gespei­chert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endge­rät keinen Schaden an, enthal­ten keine Viren, Troja­ner oder sonsti­ge Schadsoftware.

In dem Cookie werden Infor­ma­tio­nen abgelegt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spezi­fisch einge­setz­ten Endge­rät ergeben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Identi­tät erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einer­seits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angeneh­mer zu gestal­ten. So setzen wir sogenann­te Sessi­on-Cookies ein, um zu erken­nen, dass Sie einzel­ne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlas­sen unserer Seite automa­tisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimie­rung der Benut­zer­freund­lich­keit tempo­rä­re Cookies ein, die für einen bestimm­ten festge­leg­ten Zeitraum auf Ihrem Endge­rät gespei­chert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Diens­te in Anspruch zu nehmen, wird automa­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Einga­ben und Einstel­lun­gen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal einge­ben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Optimie­rung unseres Angebo­tes für Sie auszu­wer­ten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermög­li­chen es uns, bei einem erneu­ten Besuch unserer Seite automa­tisch zu erken­nen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definier­ten Zeit automa­tisch gelöscht.

Die durch Cookies verar­bei­te­ten Daten sind für die genann­ten Zwecke zur Wahrung unserer berech­tig­ten Inter­es­sen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzep­tie­ren Cookies automa­tisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfi­gu­rie­ren, dass keine Cookies auf Ihrem Compu­ter gespei­chert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollstän­di­ge Deakti­vie­rung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktio­nen unserer Website nutzen können.

5. Analy­se-Tools

a) Tracking-Tools
Die im Folgen­den aufge­führ­ten und von uns einge­setz­ten Tracking-Maßnah­men werden auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch­ge­führt. Mit den zum Einsatz kommen­den Tracking-Maßnah­men wollen wir eine bedarfs­ge­rech­te Gestal­tung und die fortlau­fen­de Optimie­rung unserer Websei­te sicher­stel­len. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnah­men ein, um die Nutzung unserer Websei­te statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Optimie­rung unseres Angebo­tes für Sie auszu­wer­ten. Diese Inter­es­sen sind als berech­tigt im Sinne der vorge­nann­ten Vorschrift anzuse­hen. Die jewei­li­gen Daten­ver­ar­bei­tungs­zwe­cke und Daten­ka­te­go­rien sind aus den entspre­chen­den Tracking-Tools zu entnehmen.

i) Google Analy­tics
Zum Zwecke der bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung und fortlau­fen­den Optimie­rung unserer Seiten nutzen wir Google Analy­tics, ein Webana­ly­se­dienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphi­theat­re Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgen­den „Google“). In diesem Zusam­men­hang werden pseud­ony­mi­sier­te Nutzungs­pro­fi­le erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwen­det. Die durch den Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Versi­on,
  • verwen­de­tes Betriebssystem,
  • Refer­rer-URL (die zuvor besuch­te Seite),
  • Hostna­me des zugrei­fen­den Rechners (IP-Adres­se),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertra­gen und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tio­nen werden verwen­det, um die Nutzung der Website auszu­wer­ten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um weite­re mit der Website­nut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu Zwecken der Markt­for­schung und bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung dieser Inter­net­sei­ten zu erbrin­gen. Auch werden diese Infor­ma­tio­nen gegebe­nen­falls an Dritte übertra­gen, sofern dies gesetz­lich vorge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verar­bei­ten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adres­se mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die IP-Adres­sen werden anony­mi­siert, so dass eine Zuord­nung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Instal­la­ti­on der Cookies durch eine entspre­chen­de Einstel­lung der Browser-Software verhin­dern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtli­che Funktio­nen dieser Website vollum­fäng­lich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezoge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie ein Browser-Add-on herun­ter­la­den und instal­lie­ren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alter­na­tiv zum Browser-Add-on, insbe­son­de­re bei Browsern auf mobilen Endge­rä­ten, können Sie die Erfas­sung durch Google Analy­tics zudem verhin­dern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhin­dert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weite­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz im Zusam­men­hang mit Google Analy­tics finden Sie etwa in der Google Analy­tics- Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

ii) Google Adwords Conver­si­on Tracking
Um die Nutzung unserer Websei­te statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Optimie­rung unserer Website für Sie auszu­wer­ten, nutzen wir ferner das Google Conver­si­on Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzei­ge auf unsere Websei­te gelangt sind.

Diese Cookies verlie­ren nach 30 Tagen ihre Gültig­keit und dienen nicht der persön­li­chen Identi­fi­zie­rung. Besucht der Nutzer bestimm­te Seiten der Websei­te des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelau­fen, können Google und der Kunde erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzei­ge geklickt hat und zu dieser Seite weiter­ge­lei­tet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websei­ten von Adwords-Kunden nachver­folgt werden. Die mithil­fe des Conver­si­on-Cookies einge­hol­ten Infor­ma­tio­nen dienen dazu, Conver­si­on-Statis­ti­ken für Adwords-Kunden zu erstel­len, die sich für Conver­si­on-Tracking entschie­den haben. Die Adwords-Kunden erfah­ren die Gesamt­an­zahl der Nutzer, die auf ihre Anzei­ge geklickt haben und zu einer mit einem Conver­si­on-Tracking-Tag verse­he­nen Seite weiter­ge­lei­tet wurden. Sie erhal­ten jedoch keine Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nutzer persön­lich identi­fi­zie­ren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfah­ren teilneh­men möchten, können Sie auch das hierfür erfor­der­li­che Setzen eines Cookies ableh­nen – etwa per Browser-Einstel­lung, die das automa­ti­sche Setzen von Cookies generell deakti­viert. Sie können Cookies für Conver­si­on-Tracking auch deakti­vie­ren, indem Sie Ihren Browser so einstel­len, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Daten­schutz­be­leh­rung zum Conver­si­on-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

iii) Matomo
Wir verwen­den die Open-Source-Software Matomo zur Analy­se und statis­ti­schen Auswer­tung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies einge­setzt (siehe Ziffer 4). Die durch den Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über die Website­nut­zung werden an unsere Server übertra­gen und in pseud­ony­men Nutzungs­pro­fi­len zusam­men­ge­fasst. Die Infor­ma­tio­nen werden verwen­det, um die Nutzung der Website auszu­wer­ten und um eine bedarfs­ge­rech­te Gestal­tung unserer Website zu ermög­li­chen. Eine Weiter­ga­be der Infor­ma­tio­nen an Dritte erfolgt nicht.

Es wird in keinem Fall die IP-Adres­se mit anderen den Nutzer betref­fen­den Daten in Verbin­dung gebracht. Die IP-Adres­sen werden anony­mi­siert, so dass eine Zuord­nung nicht möglich ist (IP-Masking).

Ihr Besuch dieser Websei­te wird aktuell von der Matomo Webana­ly­se erfasst. Klicken Sie hier (https://matamo.org/docs/privacy/), damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

6. Social Media Plug-ins
Wir setzen auf unserer Website auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozia­len Netzwer­ke Facebook, Twitter und Insta­gram ein, um unsere Kanzlei hierüber bekann­ter zu machen. Der dahin­ter­ste­hen­de werbli­che Zweck ist als berech­tig­tes Inter­es­se im Sinne der DSGVO anzuse­hen. Die Verant­wor­tung für den daten­schutz­kon­for­men Betrieb ist durch deren jewei­li­gen Anbie­ter zu gewähr­leis­ten. Die Einbin­dung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenann­ten Zwei-Klick-Metho­de um Besucher unserer Websei­te bestmög­lich zu schützen.

a) Facebook
Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persön­li­cher zu gestal­ten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauf­tritts aufru­fen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direk­te Verbin­dung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermit­telt und von diesem in die Websei­te eingebunden.

Durch die Einbin­dung der Plugins erhält Facebook die Infor­ma­ti­on, dass Ihr Browser die entspre­chen­de Seite unseres Webauf­tritts aufge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besit­zen oder gerade nicht bei Facebook einge­loggt sind. Diese Infor­ma­ti­on (einschließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermit­telt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook einge­loggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuord­nen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agie­ren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betäti­gen, wird die entspre­chen­de Infor­ma­ti­on ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermit­telt und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tio­nen werden zudem auf Facebook veröf­fent­licht und Ihren Facebook-Freun­den angezeigt.

Facebook kann diese Infor­ma­tio­nen zum Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung der Facebook-Seiten benut­zen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs‑, Inter­es­sen- und Bezie­hungs­pro­fi­le erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook einge­blen­de­ten Werbe­an­zei­gen auszu­wer­ten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivi­tä­ten auf unserer Website zu infor­mie­ren und um weite­re mit der Nutzung von Facebook verbun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauf­tritt gesam­mel­ten Daten Ihrem Facebook-Konto zuord­net, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die weite­re Verar­bei­tung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbe­züg­li­chen Rechte und Einstel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Privat­sphä­re entneh­men Sie bitte den Daten­schutz­hin­wei­sen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

b) Twitter
Auf unseren Inter­net­sei­ten sind Plugins des Kurznach­rich­ten­netz­werks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erken­nen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons).

Wenn Sie eine Seite unseres Webauf­tritts aufru­fen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direk­te Verbin­dung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server herge­stellt. Twitter erhält dadurch die Infor­ma­ti­on, dass Sie mit Ihrer IP-Adres­se unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ ankli­cken, während Sie in Ihrem Twitter-Account einge­loggt sind, können Sie die Inhal­te unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlin­ken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbie­ter der Seiten keine Kennt­nis vom Inhalt der übermit­tel­ten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuord­nen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benut­zer­kon­to aus.

Weite­re Infor­ma­tio­nen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twitter (https://twitter.com/privacy).

c) Insta­gram
Auf unserer Website werden auch sogenann­te Social Plugins („Plugins“) von Insta­gram verwen­det, das von der Insta­gram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Insta­gram“) betrie­ben wird.

Die Plugins sind mit einem Insta­gram-Logo beispiels­wei­se in Form einer „Insta­gram-Kamera“ gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauf­tritts aufru­fen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direk­te Verbin­dung zu den Servern von Insta­gram her. Der Inhalt des Plugins wird von Insta­gram direkt an Ihren Browser übermit­telt und in die Seite einge­bun­den. Durch diese Einbin­dung erhält Insta­gram die Infor­ma­ti­on, dass Ihr Browser die entspre­chen­de Seite unseres Webauf­tritts aufge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein Insta­gram-Profil besit­zen oder gerade nicht bei Insta­gram einge­loggt sind.

Diese Infor­ma­ti­on (einschließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Insta­gram in die USA übermit­telt und dort gespei­chert. Sind Sie bei Insta­gram einge­loggt, kann Insta­gram den Besuch unserer Website Ihrem Insta­gram-Account unmit­tel­bar zuord­nen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agie­ren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betäti­gen, wird diese Infor­ma­ti­on ebenfalls direkt an einen Server von Insta­gram übermit­telt und dort gespeichert.

Die Infor­ma­tio­nen werden außer­dem auf Ihrem Insta­gram-Account veröf­fent­licht und dort Ihren Kontak­ten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Insta­gram die über unseren Webauf­tritt gesam­mel­ten Daten unmit­tel­bar Ihrem Insta­gram-Account zuord­net, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Insta­gram ausloggen.

Weite­re Infor­ma­tio­nen hierzu Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung (https://help.instagram.com/155833707900388) von Instagram.

7. Betrof­fe­nen­rech­te
Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen. Insbe­son­de­re können Sie Auskunft über die Verar­bei­tungs­zwe­cke, die Katego­rie der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Katego­rien von Empfän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplan­te Speicher­dau­er, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automa­ti­sier­ten Entschei­dungs­fin­dung einschließ­lich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Einzel­hei­ten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Vervoll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit nicht die Verar­bei­tung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äu­ße­rung und Infor­ma­ti­on, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung, aus Gründen des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit die Richtig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Verar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benöti­gen, Sie jedoch diese zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benöti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren Format zu erhal­ten oder die Übermitt­lung an einen anderen Verant­wort­li­chen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteil­te Einwil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf dieser Einwil­li­gung beruh­te, für die Zukunft nicht mehr fortfüh­ren dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichts­be­hör­de zu beschwe­ren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­be­hör­de Ihres üblichen Aufent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unseres Kanzlei­sit­zes wenden.

8. Wider­spruchs­recht
Sofern Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­la­ge von berech­tig­ten Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­bei­tet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten einzu­le­gen, soweit dafür Gründe vorlie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung richtet. Im letzte­ren Fall haben Sie ein generel­les Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­de­ren Situa­ti­on von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Wider­rufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E‑Mail an info@bms-partner.de.

9. Daten­si­cher­heit
Wir verwen­den inner­halb des Website-Besuchs das verbrei­te­te SSL-Verfah­ren (Secure Socket Layer) in Verbin­dung mit der jeweils höchs­ten Verschlüs­se­lungs­stu­fe, die von Ihrem Browser unter­stützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüs­se­lung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüs­se­lung unter­stützt, greifen wir statt­des­sen auf 128-Bit v3 Techno­lo­gie zurück. Ob eine einzel­ne Seite unseres Inter­net­auf­trit­tes verschlüs­selt übertra­gen wird, erken­nen Sie an der geschlos­se­nen Darstel­lung des Schüs­sel- bezie­hungs­wei­se Schloss-Symbols in der unteren Status­leis­te Ihres Browsers.

Wir bedie­nen uns im Übrigen geeig­ne­ter techni­scher und organi­sa­to­ri­scher Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre Daten gegen zufäl­li­ge oder vorsätz­li­che Manipu­la­tio­nen, teilwei­sen oder vollstän­di­gen Verlust, Zerstö­rung oder gegen den unbefug­ten Zugriff Dritter zu schüt­zen. Unsere Sicher­heits­maß­nah­men werden entspre­chend der techno­lo­gi­schen Entwick­lung fortlau­fend verbes­sert.

10. Aktua­li­tät und Änderung dieser Daten­schutz­er­klä­rung
Diese Daten­schutz­er­klä­rung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiter­ent­wick­lung unserer Website und Angebo­te darüber oder aufgrund geänder­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­wei­se behörd­li­cher Vorga­ben kann es notwen­dig werden, diese Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern. Die jeweils aktuel­le Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit auf der Website unter www.blf-partner.de/datenschutz von Ihnen abgeru­fen und ausge­druckt werden.